Wie kann man fehlende Startmenü-Kacheln unter Windows 10 wiederherstellen?

Wie kann man fehlende Startmenü-Kacheln unter Windows 10 wiederherstellen

Die Anleitung zur Wiederherstellung fehlender Startmenü-Kacheln

  • Verfahren 1. Datei-Explorer neu starten
  • Verfahren 2. Reparieren oder Zurücksetzen der fehlenden Apps manuell
  • Verfahren 3. Registrieren Sie fehlende Startmenükacheln mit dem PowerShell-Skript erneut.

Fehlende Startmenü-App-Kacheln nach der Installation von Windows 10-Updates sind ein weit verbreitetes Problem, das sich nach der Veröffentlichung von Fall Creators Update (V-1709) manifestierte. Obwohl Microsoft dieses Problem angeblich mit dem Notfall-Update KB4048955 behoben hat, stellt mancher User immer noch fest windows 10 kacheln weg und entwickelt sich dieses Problem 2018 weiter[1].

Windows 10 Fall Creators Update ist ein riesiges Update, das das Design, Funktionen, Funktionen, Funktionen, Anwendungen und vieles mehr überwindet. Es wäre daher naiv zu erwarten, dass die Installation des Updates auf jedem Windows-Betriebssystem perfekt eingeleitet wird.

Allerdings beschuldigen die Leute Microsoft, nicht wegen der anfänglichen Fehler, sondern wegen ihrer Hartnäckigkeit.[2] Fehlende Menükacheln, unterbrochenes Startmenü, keine Startmenükacheln, Windows-Kacheln, die nicht angezeigt werden, usw. sind nur einige Beispiele für die Namen, die die Leute für dieses Problem vergeben.

Die verloren gegangenen Kacheln sind auf jedem PC unterschiedlich. Viele Leute berichteten nur über Apps wie Store, Skype, MSN News, Business and Sports, Netflix fehlte, während die anderen ein komplett kaputtes Startmenü mit nur wenigen Kacheln fanden. Viele Leute gerieten in Panik und dachten, dass das Fall Creators Update alle Apps entfernt hätte. Das ist jedoch kaum möglich, da die meisten der fehlenden App-Kacheln zur Liste der Standardwerte gehören. Außerdem finden Sie alle installierten Apps, die im Startmenü fehlen, unter Einstellungen -> Programme & Funktionen oder Systemsteuerung -> Programme & Funktionen.

Cortana[3] kann jedoch die benötigten App-Kacheln nicht finden. Microsoft hat keine Erklärung gegeben, warum der neueste Windows-Build das Startmenü abbricht, aber es ist klar, dass einige der Update-Komponenten entweder beschädigt sind oder während der Installation beschädigt werden. Dies kann aufgrund von Problemen in der aktuellen Windows-Version auftreten.

Die Anleitung zur Wiederherstellung fehlender Startmenü-Kacheln

Um die benötigten Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Recovery Tools.

Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie versuchen können, die fehlenden Apps wieder in das Startmenü zu bekommen. Sie können sie entweder mit einem PowerShell-Skript wiederherstellen, fehlende Anwendungen einzeln zurücksetzen, den Datei-Explorer zurücksetzen oder zum vorherigen Build zurückkehren.

Verfahren 1. Datei-Explorer neu starten

Um die benötigten Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Recovery Tools.

  • Drücken Sie Strg + Alt + Del und öffnen Sie den Task-Manager.
  • Suchen Sie auf der Registerkarte Prozesse den Windows Explorer-Prozess.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neustart.
  • Wenn das nicht geholfen hat, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren. Warten Sie eine Weile und starten Sie dann den Prozess.
  • Alternativ können Sie auch die Eingabeaufforderung (Admin) öffnen und den Befehl taskkill /f /im explorer.exe eingeben. Drücken Sie Enter, um es auszuführen.
  • Datei-Explorer-Prozess neu starten

Verfahren 2. Reparieren oder Zurücksetzen der fehlenden Apps manuell

Um die benötigten Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Recovery Tools.

  • Wenn im Startmenü nur eine oder mehrere App-Kacheln fehlen, können Sie versuchen, einzelne Programme zurückzusetzen, indem Sie diesen Schritten folgen:
  • Drücken Sie die Windows-Taste + I und öffnen Sie Apps.
  • Erweitern Sie den Abschnitt Apps & Features und finden Sie die App, die im Startmenü nicht sichtbar ist.
  • Klicken Sie auf den Eintrag der App und wählen Sie Erweiterte Optionen.
  • Wenn Sie eine Reparaturoption sehen, klicken Sie darauf. Wenn diese Option nicht verfügbar ist oder die App nicht wiederhergestellt werden konnte, wiederholen Sie die oben aufgeführten Schritte, außer dass Sie, anstatt auf die Schaltfläche Reparieren zu klicken, auf Zurücksetzen klicken.
  • Fehlende Apps manuell zurücksetzen

Verfahren 3. Registrieren Sie fehlende Startmenükacheln mit dem PowerShell-Skript erneut.

  • Um die benötigten Systemkomponenten wiederherzustellen, erwerben Sie bitte die lizenzierte Version des Reimage Recovery Tools.
  • Diese Methode gilt für diejenigen, die nach der Installation des Windows 10 Feature-Updates viele fehlende App-Kacheln gefunden haben. Um das PowerShell-Skript auszuführen, folgen Sie bitte diesen Schritten:
  • Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie PowerShell ein.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die PowerShell-Option und wählen Sie Als Administrator ausführen.